Auch 2020 gibt es noch einiges zu tun…

Im neuen Jahr werden noch weitere Arbeiten am neuen Kunstrasen vorgenommen. Zur Tennisanlage wird noch ein neuer Gitterstabmattenzaun mit Durchgangstür im Bereich der Nachwuchsbaude gesetzt werden.

Auch 2020 stehen noch Baumaßnahmen am KuRa an…

Zudem wird noch ein weiteres Haltesystem für 4 Minitore und ein Haltesystem für die Abziehmatte montiert werden.

Außerdem werden am Hang zur Rietschelstraße noch Aufstellflächen für die zahlreichen Tore aus Rasengittersteinen entstehen und die Einläufe in dem Bereich müssen noch mit Pflastersteinen eingefasst werden.

Am ehemaligen Trafo-Haus müssen die Malerarbeiten noch vollendet werden und am Tor zur Rietschelstraße sind noch Reparatur- und Lackierarbeiten notwendig.

Zwischen den Wechselbänken wird noch eine große elektronische Anzeigetafel mit Funkfernbedienung installiert werden. Es gibt also noch reichlich zu tun…

Alle Rechnungen bezahlt…

Bis 31.12.2019 mussten alle finanziellen Förder- und Eigenmittel projektbezogen ausgegeben sein. Dies haben wir pünktlich zum Jahresende 2019 geschafft.

Alle Rechnungen wurden pünktlich bezahlt.

Am Ende wurde das bewilligte Budget nur unwesentlich überschritten, so dass keine Nachforderungen an Fördermitteln nötig sind. Wir freuen uns riesig, dass wir trotz hochwertiger Ausführung und einigen notwendigen Änderungen bzw. Erweiterungen innerhalb des geplanten finanziellen Rahmens geblieben sind.

2 Säuleneichen gepflanzt…

Als Ersatzpflanzung für eine gefällte Linde wurden gemäß erteilter Auflage 2 Säuleneichen gepflanzt.

2 Säuleneichen am Weg zum Sozialtrakt

Am Weg zum Sozialgebäude stehen nun die beiden Neuanpflanzungen. Der ökologische Aspekt kommt also bei allem Fortschritt nicht zu kurz und zeigt, dass unser Charlottenhof zurecht ein Sportpark ist.

100 % geschafft !!!

Wir haben es gepackt. Dank aller Unterstützer haben wir den Gesamteigenanteil in Höhe von 157.701 € tatsächlich gemeinsam gestemmt.

100 % der Eigenmittel würden gesammelt.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Spendern.

99% der Eigenmittel sind gepackt, das 1% schaffen wir auch noch!

Gemeinsam haben wir sensationelle 99 % unserer finanziellen Eigenmittel für den Kunstrasen ersammelt, erspart und erwirtschaftet. Dafür ganz großen Dank an alle Unterstützer, egal wie klein der Anteil des Einzelnen an der Gesamtsumme ist. Jeder Cent hat geholfen und hilft !!!

99% der Eigenmittel sind geschafft…

Nun fehlt nur noch ein ganz kleiner Teil und wir haben 100% geschafft. Diesen letzten kleinen Rest werden wir gemeinsam auch noch packen. Noch gibt es ein paar freie Plätze im „Klub der 48er“. Schon für 48 € kannst Du ein Spendenfeld erwerben und Deinen Namen für immer auf der großen Spendertafel verewigen. Am 4. Oktober wurde der neue Kunstrasen offiziell eingeweiht. Aktiv eröffnet werden konnte er leider noch nicht, da noch Restarbeiten zu erledigen sind. Bis Ende November kann sich jeder noch auf unserer Ehrentafel eintragen. Der Countdown läuft…

Haltesystem für Mini-Tore installiert…

Vor der Baude wurde nun ein Haltesystem aus Alu und V2A für die Lagerung der Mini-Tore montiert.

Mini-Tore am neuen Haltesystem…

An den Halterungen werden die Tore eingehangen und mit Schlössern gegen Diebstahl gesichert. Zudem sichert die Art der Lagerung eine lange Lebensdauer der Tore und sorgt für Ordnung.

Sitzbereich vor Baude fertig!

Der Zuschauerbereich vor der Nachwuchsbaude ist fertig. Drei massive Bänke und ein hochwertiges Edelstahlregal wurden installiert.

Bänke und Ablageregal vor der Baude…

Auf den Bänken können Eltern und Angehörige nun die Spiele oder das Training im geschützten Bereich unter dem Baude-Vordach verfolgen. Als Ablage für Sachen der Trainierenden wurde ein Edelstahlregal mit mehreren Fächern montiert.

Notpumpen-Set steht im Elektro-Raum…

Im ehemaligen Trafo-Haus steht jetzt ein Notfall-Set für starkregenbedingte Überflutung des KuRa. Im Ernstfall kann so aus dem Revisionsschacht nebenan das Wasser schnell und effektiv abgepumpt werden. Das Set besteht aus einer leistungsstarken Saugpumpe, einem robusten Schlauch und einer Kabeltrommel, sowie Schachthaken.

Hoffen wir, dass das Equipment nie zum Einsatz kommt…

KuRa-Spendenauktion: Finale Spendengebote

Die aktuellen Gebotsstände —–>

Auktion #1: 99,99 €

Auktion #2: 150,00 €

Auktion #3: 50,00 €

Auktion #4: 56,00 €

Auktion #5: 50,00 €

Auktion #6: 25,00 €

Auktion #7: 48,00 €

Die Auktion ist beendet. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und beglückwünschen die erfolgreichen Bieter.

KuRa-Spendenauktion – Tolle Weihnachtsgeschenke…

Weihnachten steht vor der Tür und wir geben potenziellen KuRa-Spendern vor dem Fest die Gelegenheit sich für ihre Spende mit einem tollen Geschenk zu belohnen. Hierfür schreibt Ihr einfach eine Mail an ronny.ludwig@lindenau1848.de mit der Auktionsnummer, Vor- und Nachname und dem Spendengebot.

Bis 22.11.2019 um 22 Uhr könnt Ihr Spendengebote abgeben. Das bis dahin höchste abgegebene Spendengebot der jeweiligen Auktion erhält den „Zuschlag“ und der jeweilige Bieter wird anschließend schriftlich benachrichtigt.

Nach Eingang des Spendenbetrags auf dem KuRa-Spendenkonto, erhalten die Spender dann ihr Geschenk als Dankeschön. Ein ganz großes Danke an dieser Stelle an die betreffenden Bundesliga-Vereine und den DFB, die uns mit diesen Präsenten gratis bei unserem KuRa-Projekt unterstützt haben. Ganz tolle Geste!

HINWEIS: Die aktuellen Höchstgebote werden hier ständig aktualisiert und veröffentlicht.

Auktion Nr.1: RB Leipzig (Trikot mit Unterschriften und Autogramm-Karten)
Auktion Nr.2: Eintracht-Trikot mit Unterschriften
Auktion Nr.3: Mainz-Trikot mit Unterschriften
Auktion Nr.4: Werder-Trikot mit unterschriften
Auktion Nr.5: DFB-Trikot mit Unterschriften
Auktion Nr.6: DFB-Ball mit Unterschriften
Auktion Nr.7: Gladbach-Ball mit Unterschriften

Alle Spender werden selbstverständlich auf der KuRa-Seite gelistet und bei Spenden von mindestens 48 € automatisch Mitglied im „Klub der 48er“ und auf der Spendentafel verewigt.

Fragen zur Aktion an: ronny.ludwig@lindenau1848.de